Gedichte im Islam
Schneeweiß

von Selahattin Batu übersetzt von Prof. Annemarie Schimmel

Da ist ein Vogel, schneeweiß ach schneeweiß -
So warm seine Schwinge an meinem Gesicht.
Ein tiefschwarzer Steilhang, dess Weg niemand weiß:
So kurz diese Tage mit sonnigem Licht.
Da ist ein Schmerz, der nicht endet, nicht ruht -
Ich hatte so Sehnsucht nach dir, nur nach dir.
Ein Wandrer, erharrt, der doch niemals erscheint:
Er ist‘s, der die Wege versperrt jetzt vor mir.
Da ist ein Vogel, schneeweiß ach schneeweiß -
Ich hatte so Sehnsucht nach dir, nur nach dir.

© seit 2006 - m-haditec GmbH & Co KG - info@eslam.de