Gedichte im Islam
Im Dienst der Liebe

von Schehabeddin Edib Sabir, übersetzt von Joseph von Hammer-Purgstall

Du, deren Antlitz Eden ist, und deren Lippen Salsabil,
Die Salsabil und Eden ist, der Seelen und der Herzen Ziel.
Es kam deshalben in mein Herz die Lust, gehorsam dir zu sein,
Weil durch Gehorsam man verdient das Paradies, den Salsabil.
Wenn du am Himmel steigst empor, wie kann erglänzen wohl Nahid?
Wie kann die Sonn' in deinem Dienst mit ihrer Schönheit prahlen viel?
An Schönheit kann sich nur Bagdad, Ägypten nur vergleichen dir.
Mein Aug' ist Tigris zu Bagdad, und in Ägypten ist's der Nil.

© seit 2006 - m-haditec GmbH & Co KG - info@eslam.de