Der Mensch
Der Mensch von Johann Wolfgang von Goethe

 Dem Unbeseelten ich entronn
und wurde eines menschleins Form.

Wieder wurde aus der Furm
ein lebendig-kleines Wurm.

Doch der Wurm ging mir verloren
und ich wurd als Mensch geboren.

Heut sitz mir im die Angst im Nacken:
Wann wird der Tod den Mensch zerknacken?

Nur keine Angst! Zum engelsgleichen
Wesen kann es mir gereichen,

um daraus wieder zu entstehen,
wie alle Dinge doch vergehen

Außer Gottes Angesicht.

© seit 2006 - m-haditec GmbH & Co KG - info@eslam.de