Gedichte im Islam
Auf einen Brief

von Ibn Hazm al-Andalusi aus dem Buch "Halsband der Taube", übersetzt von Max Weisweiler (1941)

Auf einen Brief, den ich entsandt, traf Antwort ein,
Gab meinem Herzen Ruh und schuf ihm neue Pein.
Beim Schreiben hab mit Tränen ich den Brief benetzt,
Wie ein Verliebter tut, der nie die Treu' verletzt.
Des Auges Nass wusch immer seine Zeilen fort.
O Träne hast getilgt so manches schöne Wort!
Durch meine Tränen ward des Briefes Anfang klar,
Und von den Zähren mein der Schluss gezeichnet war.

© seit 2006 - m-haditec GmbH & Co KG - info@eslam.de