Gedichte im Islam
Das Traumbild kam zu mir

von Ibn Hazm al-Andalusi aus dem Buch "Halsband der Taube", übersetzt von Max Weisweiler (1941)

Das Traumbild kam zu mir, dem Mann, der lange schon verliebt,
Obwohl die Schar der Wächter und der Hüter Obacht gibt.
So war ich froh die ganze Nacht und voller Heiterkeit,
und ob der Lust des Traums vergaß ich ganz des Wachens Freud.

© seit 2006 - m-haditec GmbH & Co KG - info@eslam.de