Gedichte im Islam
Er weint um einen Toten

von Ibn Hazm al-Andalusi aus dem Buch "Halsband der Taube", übersetzt von Max Weisweiler (1941)

Er weint um einen Tote, der entschlafen reich an Ehr.
Doch der Lebendige verdient der Tränen Strom viel mehr.
Wie seltsam, dass sein Mitleid der Verstorbene erregt,
Der ungerecht Ermordete ihn aber nicht bewegt!

© seit 2006 - m-haditec GmbH & Co KG - info@eslam.de