Gedichte im Islam
Mein Aug tat unrecht

von Ibn Hazm al-Andalusi aus dem Buch "Halsband der Taube", übersetzt von Max Weisweiler (1941)

Mein Aug tat unrecht meinem Geist, hat ihn in Lieb verstrickt.
An ihm sich rächend hat der Geist die Träne ausgeschickt.
Wie kannst du finden, dass gerecht, was sie dem Auge tut,
Wenn sie das Aug versinken lässt in ihrer Schauern Flut!
Nie hatte ich die Maid gesehn, drum kannte ich sie nicht;
Und nach dem ersten Mal kam sie mir nie mehr zu Gesicht.

© seit 2006 - m-haditec GmbH & Co KG - info@eslam.de