Gedichte im Islam
Das Wesen, das Du zeigst

von Ibn Hazm al-Andalusi aus dem Buch "Halsband der Taube", übersetzt von Max Weisweiler (1941)

Das Wesen, das du zeigst, scheint zwiefach mir;
Heut trifft uns dies und morgen das bei dir.
Bist du doch wie Numan dereinstens war.
Bei ihm gab's Tage zweierlei im Jahr:
Der Freuden Tage, die der Menschen Glück,
Und Tage voller Harm und Missgeschick.
Die Tage deiner Gunst schenkst andern du;
Mir teilst du die voll Not und Meiden zu.
Ist meine Lieb zu dir es denn nicht wert,
Dass Güte sie zum Lohn von dir erfährt?

© seit 2006 - m-haditec GmbH & Co KG - info@eslam.de