Gedichte im Islam
Mit ernsten Dingen

von Ibn Hazm al-Andalusi aus dem Buch "Halsband der Taube", übersetzt von Max Weisweiler (1941)

Mit ernsten Dingen treibe niemals leichten Sinnes Scherz,
Braucht man doch schlechte Arzenei nicht für ein glücklich Herz!
Und wessen bestgeschärfte Wehr die Lügenrede ist,
Der gleichet einer Trappe, die sich schützt mit ihrem Mist.

*

Wenn alle sähen, wie mein Tun stets trifft ins Ziel hinein,
Gib Wahriz seinen Anspruch auf, der beste Schütz zu sein'

© seit 2006 - m-haditec GmbH & Co KG - info@eslam.de