Gedichte im Islam
Ob Ihres Blondhaar

von Ibn Hazm al-Andalusi aus dem Buch "Halsband der Taube", übersetzt von Max Weisweiler (1941)

Ob ihres Blondhaars schalten sie bei mir die Liebste mein.
Da sagte ich: "Mich dünkt vielmehr, dass grade dies sie schmückt."
Zu Unrecht tadeln sie des Lichtes und des Goldes Schein,
Denn töricht ist ihr Glaube und im Irrtum tief verstrickt.
Gibts einen, der die Farbe frischer Osterglocken schilt,
Der Sterne auch, die leuchten weit von hier am Himmelszelt?
So wenig ist mit Weisheit kein Geschöpf des Herrn erfüllt
Wie jener, der am liebsten einen schwarzen Körper wählt.
Es eignet diese Farbe wohl der finstern Höllenschar,
Dem Trauerkleid des Menschen, der der Seinen Tod beklagt.
Und seit die schwarzen Banner da sind, ist's gewisslich klar
Den Leuten, dass die Wege nun zum Rechten sind versagt.

Die schwarzen Banner waren Banner der Abbasiden

© seit 2006 - m-haditec GmbH & Co KG - info@eslam.de