Gedichte im Islam
Sie lobten dich bei mir

von Ibn Hazm al-Andalusi aus dem Buch "Halsband der Taube", übersetzt von Max Weisweiler (1941)

Sie lobten dich bei mir. Als ich dann sah, wem galt
Ihr Lob, da merkt ich, dass ihr Mund nur Eitles spricht.
Die Trommel ist rein hohles Fell; doch wenn sie hallt,
Deckt Furcht und Schrecken jäh des Menschen Angesicht'

Das Gegenteil davon schildere ich mit den Worten:

Als ich dich traf, nachdem sie mir dein Lob gesungen,
Da wurde die Vermutung wahr beim ersten Blick'
Was je vom Paradies an unser Ohr gedrungen,
Bleibt hinter Edens Pracht in Wirklichkeit zurück.

© seit 2006 - m-haditec GmbH & Co KG - info@eslam.de