Gedichte im Islam
Viel ward

von Ibn Hazm al-Andalusi aus dem Buch "Halsband der Taube", übersetzt von Max Weisweiler (1941)

Viel ward von dem, was du verbargst, als Täuschung offenbar,
Und was nicht Täuschung, zeigte deine Bosheit hell und klar,
Wie manchmal rückt ein Umstand doch den andern erst ins Licht,
Gleichwie die Unzucht klar wird durch der schwangern Frau Gericht!

© seit 2006 - m-haditec GmbH & Co KG - info@eslam.de