Gedichte im Islam
Wenn du was Böses tust

von Ibn Hazm al-Andalusi aus dem Buch "Halsband der Taube", übersetzt von Max Weisweiler (1941)

Wenn du was Böses tust, die Meinung mir's versehrt.
Wer drum verächtlich denkt, ist selbst verachtenswert.
Nie soll sich zeigen, was zu Hass und Meiden führt.
Ein kleiner Funke stets den Feuerbrand gebiert.
Kein Ding ist groß, das nicht aus kleinem Anfang kam,
Und aus dem winzgen Kern wächst dir ein Dattelstamm.

© seit 2006 - m-haditec GmbH & Co KG - info@eslam.de