Gedichte im Islam
Advent

von Fatma Kölling

Nur du bist noch in diesen stillsten Wochen,
die schwer von meiner großen Sehnsucht sind.
Was hat noch Raum in mir vor diesem Hoffen;
ich warte mit der Mutter auf dich, Kind.

Du suchst ein Haus,
sieh, meine Kammern warten,
und wenn sie arm vor deiner Schönheit sind, —
wenn du nur kommst, Kind,
dann macht doch die Liebe
das Dunkel hell und alle Härte lind.

Gedichtet als Ingeborg Kölling vor der Annahme des Islam

© seit 2006 - m-haditec GmbH & Co KG - info@eslam.de