Gedichte im Islam

Licht im Samenkorn

von Fatma Kölling

WIE das
Licht im Samenkorn der Sonne
langsam wächst und reift und schwillt,
so war unter vielen Bildern
immer schon in mir dein Bild.

NUN singt
Frühling uns von Auferstehung,
Drossel übt schon dann und wann;
wie ein neuer Schöpfungsmorgen
fängt die Weit für uns noch einmal an.

DU mein
lieber Tag — all meine Träume,
gingen sie nicht längst zu dir. ...
Alle Knospen meines Blutes
wollen blühn und sagen:
W I R.

© seit 2006 - m-haditec GmbH & Co KG - info@eslam.de