Gedichte im Islam

Mach mich wahr

von Fatma Kölling

GOTT,
mach mich wahr, ganz wahr um Deinetwillen,
und nimm mir alles, was ich jetzt noch bin.
Zerbrich die Riegel und die engen Hüllen -
DU nur, DU selber sei mein tiefer Sinn!

Mach meine Hunde leer, dass sie nicht prahlen:
was ist vor Deiner Güte wirklich gut?
In Deine letzten Tiefen lass mich fallen,
darin mein Herz wie ausgeliefert ruht.

DU, Jäger Gott, jag mich mit Deiner Liebe
und fülle mich mit Sehnsucht bis zu Rand!
Noch fliehe ich - doch, Herr, wo ich auch bliebe:
Ich falle nur in DEINE off‘ne Hand.

Gedichtet als Ingeborg Kölling  vor der Annahme des Islam

© seit 2006 - m-haditec GmbH & Co KG - info@eslam.de