Gedichte im Islam
Regentag

von Fatma Kölling

JENER taubenblaue Regentag,
weißt du noch? Wir schwiegen lange,
deiner Wimpern winziger Flügelschlag
streifte meine Wange.

DU UND ICH - und dies war uns genug,
dass die Liebe niemals ende:
Anemonen rot und blau im Krug
und die Zärtlichkeit der Hände.

ANEMONENFRÜHLING ging längst fort
wie die Sommerschwalben — lange.
Welk stehn die Zyclamen auf dem Bord...
und mein Herz ist bange.

© seit 2006 - m-haditec GmbH & Co KG - info@eslam.de