Gedichte im Islam
Dein Leid
entflammt in mir

von Pir Sultan Abdal

Schweig Nachtigall, im Garten herrscht Trauer
Weil du, mein Freund, hier bist und ich fern von dir.
Mein Docht verbrannt, mein Wachs ist weggeschmolzen.
Freund dein Leid entflammt in mir.

Ich als Fluss, der sich im Meer verloren hat.
Ich als Rose, vor der Zeit erblüht und verwelkt.
Ich als kalte Asche - das Feuer ist lange erloschen.
Freund dein Leid entflammt in mir.

Was sie mir angetan haben, du wirst es erfahren,
Durch die Vergegenwärtigung der Märtyrer verschließt du meine Wunden
Leidvolle vierzig Jahre der Einsamkeit
Bei Hirschen in der Einöde der Berge
Freund dein Leid entflammt in mir.

Einmal bin ich der ganze Pir Sultan Abdal
Und ein andermal nur noch sein Schatten
Hunger und Durst bedeuten mir nicht mehr.
Mein Leben wurde mir genommen, weil ich mein Volk über alles liebte
Freund dein Leid entflammt in mir.

© seit 2006 - m-haditec GmbH & Co KG - info@eslam.de