Gedichte im Islam
Der Baum

von Saadi aus dem "Rosengarten". aus dem Persischen übersetzt von Karl Heinrich Graf

Der Baum, der Wurzel kaum gefasst im Boden,
Leicht ist es einem Mann ihn auszuroden;
Lässt er ihn lange stehn an seinem Ort,
So schafft er ihn nicht mit der Winde fort.
Den kleinen Quell hemmt man mit einem Spaten,
Doch wird er groß, kann ihn kein Pferd durchwaten.

© seit 2006 - m-haditec GmbH & Co KG - info@eslam.de