Gedichte im Islam
Der Schädel

von Saadi aus dem "Fruchtgarten". aus dem Persischen übersetzt von Otto Hauser

Ein Frommer vernahm einst am Ausrasteort,
So hörte ich, von einem Schädel dies Wort:

Die Herrschaft besaß ich vordem und die Macht,
Mein Haupt schmückte einst Diademreifes Pracht.

Der Himmel war hold mir, wohin ich mich wandt',
Irak mir gewann ich mit mächtiger Hand.

Doch als zu verzehren ich Kirman begehrt,
Da ward ich auf einmal von Würmern verzehrt.

Dringt je dir der Toten Belehnung ans Ohr,
Verschließe dein geistiges Ohr nicht davor.

© seit 2006 - m-haditec GmbH & Co KG - info@eslam.de