Gedichte im Islam
Wenn du Talent

von Saadi aus dem "Rosengarten". aus dem Persischen übersetzt von Karl Heinrich Graf

Wenn du Talent nicht und Verdienst besitzest,
So halte deinen Mund vom Sprechen fern.
Die Zunge, sie verrät des Menschen Schande,
Die Leichtigkeit die Mandel ohne Kern.
Einen Esel nahm ein Tor einst in die Lehre,
Und ließ sich dabei nicht Zeit und Mühe reuen.
Wozu, sprach ein Weiser, gibst du dir die Mühe?
Willst in deinem Eifer nicht die Spötter scheuen?
Von dir werden Tiere niemals sprechen lernen:
Lernest du von ihnen schweigen, wird mich's freuen.
Wer nicht bedenkt, bevor er spricht,
Meist taugt auch seine Rede nicht.
Kannst du dich nicht verständig zeigen,
So musst du wie die Tiere schweigen.

© seit 2006 - m-haditec GmbH & Co KG - info@eslam.de