Gedichte im Islam
Wer sich gütig dir erweist

von Saadi aus dem "Rosengarten". aus dem Persischen übersetzt von Karl Heinrich Graf

Wer sich gütig dir erweiset, sei du Staub zu seinen Füßen;
Dem wirf Staub in beide Augen, der sich grob zu sein vermessen.
Rede nicht mit sanften Worten zu dem ungeschliffnen Menschen:
Nicht die weiche Feile glättet das, was von dem Rost zerfressen.

© seit 2006 - m-haditec GmbH & Co KG - info@eslam.de