Gedichte im Islam
Wolken und Winde

von Saadi aus dem "Rosengarten - Golestan". aus dem Persischen übersetzt von Karl Heinrich Graf

Wolken und Winde und Sonne und Himmel sind alle beschäftigt,
Dass sie dir geben ein Brot und du's nicht unbedachtsam verzehrest.
Siehe sie dreh'n sich im Wirbel, erfüllen für dich die Gebote,
Ist es nicht recht, dass auch du das Gebot durch Gehorsam verehrest?

© seit 2006 - m-haditec GmbH & Co KG - info@eslam.de