Gedichte im Islam
HE

von Asaf Halet Tschelebi (Çelebi) übersetzt von Prof. Annemarie Schimmel

Schlag nicht die Axt
Ferhaaad
zwei Augen des HE gleich zwei Quellen des aaahhh

was ist denn innen im Berg
das klingend singt
was ist denn innen in dir
Ferhad

des drachenblickenden HE‘s
zwei Augen: zwei Quellen
Und ganz feucht ist‘s unter Füßen
Auch Schirin weint so in ihrem Schloss
Ferhaaad

 

© seit 2006 - m-haditec GmbH & Co KG - info@eslam.de