Gedichte im Islam
Mystischer Reigen

von Asaf Halet Tschelebi (Çelebi) übersetzt von Prof. Annemarie Schimmel

Die Bäume, mit Tanzgewändern bekleidet, flehen in Liebe Mevlana
Das Bild in mir
Ist ein anderes Bild
In den Reigen in mir
Fallen wie viele Sterne!
Ich kreise und kreise
die Himmel kreisen
Rosen erblühn mir im Antlitz
Die Bäume im sonnigen Garten
- „Er schuf den Himmel, die Erde“
Die Schlangen lauschen dem Flötenlied
In den Bäumen mit Tanzgewändern
Die Wiesenkinder berauscht ...
Herz ... sie rufen nach dir
Ich blicke lächelnd auf Sonnen
die ihren Weg verloren
Ich, ich fliege
die Himmel fliegen

© seit 2006 - m-haditec GmbH & Co KG - info@eslam.de