Gedichte im Islam
Lied

von Orhan Veli, übersetzt von Prof. Annemarie Schimmel

Ich denke ein endloses Meer,
Die Wolken über dem Haupt mir
In einer göttlichen Ruhe
Ziehen und gleiten,
Während die Elfen singend
Tanzen in wogenden Feldern
Dem Auge verborgen.
Aber warum, wenn zum blauenden Himmel
Die Stimme der Grillen sieh breitet,
Singt noch der Vogel sein Lied?

© seit 2006 - m-haditec GmbH & Co KG - info@eslam.de